Ankündigungen

Freitag, 23. Juli, 18 Uhr - Läuten und beten angesichts der Flutkatastrophe

von Frank Grünberg -

Angesichts von Leid und Not, die die Flutkatastrophe über viele Menschen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gebracht hat, ruft die Evangelische Kirche im Rheinland zu einem Zeichen des Zusammenhalts auf: Gemeinden und Einrichtungen werden am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr die Glocken läuten und eine Andacht feiern.

„Lassen Sie uns gemeinsam hörbar machen, dass wir uns gegenseitig unterstützen, füreinander beten und uns in der Nachfolge Christi gegen die zerstörerischen Mächte des Chaos stemmen“, schreibt Präses Dr. Thorsten Latzel in einem Brief an Mitchristinnen und Mitchristen.

Wuppertal läutet und betet mit
Auch in Wuppertal läuten viele Glocken in evangelischen Kirchtürmen und laden zum Gebet ein. Offene Kirchen und Andachten werden angeboten, einige Gemeinden bieten Formulare zum Mitbeten auf ihrer Homepage.

Andachten in offenen Kirchen:
(!Es gelten die Pandemie-Beschränkungen für die jeweiligen Kirchgebäude!)

- CityKirche Elberfeld, Kirchplatz 2 (Anmeldung über wuppertal-live möglich)

- Alte Kirche Langerfeld, Am Markt

- Erlöserkirche Wichlinghausen, Stahlstr.

- Gemeindezentrum Uellendahl, Röttgen 102 (Zentrum offen zum persönlichen Gebet)

Andacht digital mitfeiern
Die Gemeinde Vohwinkel bietet auf ihrer Homepage ein Fürbittenvorschlag zum Mitfeiern zu Hause: www.evangelisch-vohwinkel.de. Außerdem besteht auf der Startseite von ekir.de die Möglichkeit, eine Andacht – aufgezeichnet in der Christuskirche in Ratingen-Homberg – mitzufeiern.

Wie Kirche hilft und wo sie präsent ist
„Die Aufräumarbeiten haben erst begonnen. Menschen sind gestorben oder werden noch vermisst. Häuser wurden weggeschwemmt, Existenzen zerstört. Viele Mitmenschen benötigen jetzt konkrete, unmittelbare Hilfe und tröstende Zeichen der Solidarität“, betont Präses Latzel. Die Evangelische Kirche im Rheinland sammelt gemeinsam mit der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Diakonie RWL Spenden. Die rheinische Kirche hat digital einen Klageraum (#unwetterklage) und eine Hilfe-Börse (#kirchehilft) eingerichtet. Notfall-Seelsorgerinnen und Notfallseelsorger sowie Engagierte sind in den betroffenen Gemeinden vor Ort. Es wird zu Gottesdiensten und zu Gebeten eingeladen.

Mittlerweile deutschlandweit
Mittlerweile hat sich die Evangelische Kirche in Deutschland dem Aufruf angeschlossen und empfiehlt allen Gliedkirchen die Teilnahme an der Fürbittaktion.


Tagung der Luther-Gesellschaft: Kostenfreie Teilnahme für KiHo-Studierende

von Frank Grünberg -

Vom 24. bis 26. September 2021 findet an der KiHo in Wuppertal die Tagung der Luther-Gesellschaft statt. Die Veranstaltung trägt den Titel: "Bekennen und Bekenntnis. Von Worms nach Barmen". Für KiHo-Studierende ist die Teilnahme kostenfrei. Interessierte melden sich bis 20. August per E-Mail bei Prof. Zschoch (zschoch@kiho-wb.de ) an.

Alle weiteren Infos zu Anmeldung und Inhalt finden sich hier.

Mach mit! Evaluation der Lehrveranstaltungen im SoSe 2021

von Frank Grünberg -

Liebe Studierende der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel,

wie zum Ende eines jeden Semesters bitten wir Sie, die von Ihnen besuchten Lehrveranstaltungen zu bewerten. Diese Bewertungen helfen den Lehrenden, ihre Veranstaltungen zu reflektieren und ggf. zu verbessern. Mit dieser E-Mail informieren wir Sie heute darüber, wie sie die Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2021 digital evaluieren können. 

Das digitalisierte Vorgehensweise funktioniert wie folgt:

  1. Melden Sie in Ihrem persönlichen Moodle-Konto an.
  2. Gehen Sie in den Kursbereich „Schwarzes Brett“
  3. Schreiben Sie sich selbst als Nutzer*in im Kurs „Evaluationsbögen für die Veranstaltungen im SoSe 2021“ ein. Einen Schlüssel benötigen Sie dafür nicht.
  4. Lesen Sie die „Anleitung zum Ausfüllen der Evaluationsbögen“.
  5. Bewerten Sie die von Ihnen besuchten Veranstaltungen.
  6. Schließen Sie Ihre Bewertungen bis 31. Juli 2021 ab.
  7. Der Studienausschuss leitet die Ergebnisse der Evaluation an die Beteiligten weiter.

Es wäre hilfreich, wenn Sie sich für alle von Ihnen besuchten Lehrveranstaltungen an der Evaluation beteiligen.

Sollte eine Veranstaltung fehlen, melden Sie diese bitte umgehend an claudia.alan@kiho-wuppertal-bethel.de .

Freundlich grüßen

Ephorus Dr. Alexander B. Ernst

Claudia Alan (Wissenschaftliches Sekretariat)

Frank Grünberg (IKM)


Sommersemester-Schlussgottesdienst am 15. Juli um 19 Uhr

von Frank Grünberg -

Der Sommersemester-Schlussgottesdienst an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel findet am Donnerstag, dem 15. Juni 2021, um 19 Uhr via Zoom statt. Alle Studierenden, Douent*innen und Mitarbeiter*innen in Verwaltung und Technik sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns, Sie zu sehen und mit Ihnen das Ende des Sommersemesters zu feiern.  

Die Einwahl erfolgt unter https://zoom.us/j/99604818445?pwd=YjFtWlpiNHRDZzg4K0J5dWVKcHIzZz09. Meeting-ID: 996 0481 8445, Kenncode: 415165

Das Programm

  • Glockenklang vom KiHo-Turm
  • Musik: KMD Jens-Peter Enk, Stud. Theol. Florian Rentzsch
  • Liturgie u. Predigt: Prof. Dr. Konstanze Kemnitzer
  • Predigt mit Unboxings: Ps 31,9
  • Texte u. Gebete: Stud. Theol. Tara Gerlach, Tim Germund, Natascha Grabowsky, Sara Paeslack, Lena Pollmann, Aaron Seibel
  • Abkündigungen der Rektorin
  • Mitteilungen des AStA
  • Fürbittgebet
  • Vaterunser
  • Segen
Sose-Schlussgottesdienst

Corona: Weiterer Termin für Schutzimpfungen in Wuppertal

von Frank Grünberg -

Die Diakonie Wuppertal bietet einen weiteren Termin für die Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson an:

  • Freitag, 16. Juli 2021, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Stadtteilzentrum „WiKi“ – Westkotterstraße 198 in Wichlinghausen.
Es gilt:
  • Das Angebot richtet sich an alle Erwachsenen.
  • Personalausweis mitbringen !!!

Griechisch-Ferienkurse: Ab sofort Anmeldung möglich

von Frank Grünberg -

Ab sofort können sich Studierende der KiHo und der Bergischen Universität Wuppertal zu den Ferienkursen „Griechisch IIa“ und „Griechisch IIb“ anmelden. Beide Kurse finden in Präsenz unter der Leitung von Prof. Dr. Knut Usener in den KiHo-Hörsälen statt, beide Kurse beginnen am 9. August 2021 und enden am 9. September 2021.

Der Kurs Griechisch IIa knüpft an den Einsteigerkurs an, entwickelt diese Grundlage weiter, endet aber nicht mit einer Abschlussprüfung. Der Kurs Griechisch IIb ist für Fortgeschrittene konzipiert, die sich unmittelbar im Anschluss an den Kurs der Graecum-Prüfung stellen. 

Interessierte melden sich bis Donnerstag, dem 5. August 2021, sowohl bei Frau Alan unter claudia.alan@kiho-wuppertal-bethel.de als auch bei der Kursleitung unter knut.usener@kiho-wuppertal-bethel.de an.

Die Kurse in der Übersicht

 

Kurs Nr. 806

Griechisch IIa

Zeitraum

09.08.2021 bis 09.09.2021

Uhrzeit

täglich Mo bis Fr 10:30 bis 12:00

Raum 4

wahrscheinlich R 4

Besonderheiten

Mo., 30.08.2021 findet kein Kurs statt (Graecum-Klausur)

 

Kurs Nr. 807

Griechisch IIb

Zeitraum

09.08.2021 bis 09.09.2021

Uhrzeit

täglich Mo bis Fr 8:30 bis 10:00

Raum 5

R 5 (hinter der Cafeteria)

Prüfung schriftlich

Mo., 30.08.2021

Prüfung mündlich

Fr., 10.09.2021 (voraussichtlich)

Besonderheiten

Testklausuren werden teilweise als Hausaufgabenklausuren gestellt, teilweise in Präsenz geschrieben: eine Klausur definitiv in Präsenz (der Termin wird im Ferienkurs vereinbart)

 

 

 


Ältere Themen...