Ankündigungen

"WIE GEHT KIRCHE? Landeskirchen und Freikirchen" - KiHo-Studienwoche vom 13. bis 17. Dezember 2021

by Frank Grünberg -

Ziel der diesjährigen Studienwoche vom 13. bis 17. Dezember ist es, die Frage „WIE GEHT KIRCHE? Landeskirchen und Freikirchen“ aus verschiedenen Perspektiven in Theorie und Praxis zu beleuchten und die Teilnehmer*innen zu dieser Frage ins Gespräch zu bringen. Das geschieht in der intensiven Begegnung mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Kirchen. „Wir erkunden gemeinsam, wie für uns Kirche geht, welche Traditionen darin lebendig sind, welche Praxis uns auszeichnet, was uns verbindet und was uns trennt – und nicht zuletzt: wie wir auch in Zukunft Kirche sein wollen und sein können“, gibt das Programmheft vor. „Vielleicht wird es ja in dieser Zukunft die klassische Unterscheidung von Landeskirchen und Freikirchen auch gar nicht mehr geben …“

Das Programm der Studienwoche findet sich hier. Die Anmeldung zur Studienwoche erfolgt per Selbsteinschreibung in Moodle im Kursbereich „0. Fächerübergreifendes -> 2021_22 Wintersemester FÜ“. Teilnahmeberechtigt sind Erst-, Zweit- und Gasthörer*innen der KiHo.

mehr erfahren

Logo zur Studienwoche WIE GEHT Kirche?


VEM-Ausschreibung: International Essay Competition

by Frank Grünberg -

Die Vereinte Evangelische Mission (VEM) ruft Theologie-Studierende dazu auf, sich an der International Essay Competition zu beteiligen. Das Thema lautet: "Building inclusive communities - Churches against discrimination, exclusion and violence”. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2021.

Alle Infos finden Sie hier

Erinnerung: Hilfskraft für Recherche und Veranstaltungsorganisation gesucht

by Frank Grünberg -

Der Förderverein der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal unterstützt die Studierenden und Lehrenden der Hochschule. Das nächste große Projekt soll der Aufbau eines Alumni-Netzwerkes sein, um die Arbeit des Vereins zukunftsfähig zu machen und den intergenerationellen Austausch von Theolog*innen zu fördern.

Zu diesem Zweck sucht der Förderverein zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Hilfskraft (m/w/d) mit einem Arbeitsumfang von 5 Wochenstunden. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet und an die Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel angegliedert.

Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Recherche, der Einrichtung und Pflege einer Datenbank und der Mitwirkung bei Planung, Durchführung und Nacharbeitung eines Events im Oktober 2022.

Gerne können Sie dieses Angebot auch an interessierte Freund*innen oder Bekannte weiterreichen. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Dezember 2021.

mehr erfahren


30. November, 11 Uhr: Workshop zum Thema „Realia in der Edition der Apokalypse“

by Frank Grünberg -
Das Institut für Septuaginta- und biblische Textforschung (ISBTF) lädt am Dienstag, dem 30. November 2021 um 11 Uhr, zu einem Workshop mit Prof. Dr. Ulrich Huttner von der Universität Siegen ein. Das Thema lautet: „Realia in der Edition der Apokalypse“.

International Study Program: KiHo und VEM laden zum Infoabend ein

by Frank Grünberg -

Die evangelische Kirche als interkulturelle und internationale Community zu erleben, diese seltene Chance bietet das International Study Program (ISP). Das englischsprachige Programn wird gemeinsam von der Kirchlichen Hochschule (KiHo) in Wuppertal und der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) vom 25. April bis 23. Juli 2022 durchgeführt. Insgesamt nehmen neun Theologie-Studierende daran teil - jeweils drei aus Asien, Afrika und Deutschland. Studierende aus Deutschland erhalten ein Stipendium. Eine Übersicht über das Programm findet sich hier.

Wer mehr über die Details und Teilnahmevoraussetzungen des International Study Program sowie die internationalen Tätigkeitsbereiche der VEM erfahren will, sollte den Infoabend am Montag, dem 22. November 2021, um 19 Uhr nicht verpassen. KiHo und VEM laden dazu alle Interessierten in den Hörsaal 3 ein.

Um vorherige Anmeldung an ikm@kiho-wuppertal-bethel.de wird gebeten. Die Veranstaltung findet nach Maßgabe der aktuellen Hygieneregeln der KiHo statt.


Neues Hygienekonzept ist seit 15. November 2021 in Kraft

by Frank Grünberg -

Am 15. November 2021 hat das Rektorat der KiHo ein neues Hygienekonzept beschlossen. Einziger Unterschied zum alten Hygienekonzept: Die amtlichen Antigen- oder PCR-Tests, die alle Nicht-Geimpften und Nicht-Genesenen vor jeder Veranstaltung nachweisen müssen, dürfen ab sofort höchstens 24 Stunden alt sein.

Zum aktuellen Hygienekonzept

Hilfskraft für Recherche und Veranstaltungsorganisation gesucht

by Frank Grünberg -

Der Förderverein der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal unterstützt die Studierenden und Lehrenden der Hochschule. Das nächste große Projekt soll der Aufbau eines Alumni-Netzwerkes sein, um die Arbeit des Vereins zukunftsfähig zu machen und den intergenerationellen Austausch von Theolog*innen zu fördern.

Zu diesem Zweck sucht der Förderverein zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Hilfskraft (m/w/d) mit einem Arbeitsumfang von 5 Wochenstunden. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet und an die Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel angegliedert.

Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Recherche, der Einrichtung und Pflege einer Datenbank und der Mitwirkung bei Planung, Durchführung und Nacharbeitung eines Events im Oktober 2022.

mehr erfahren

Gerne können Sie dieses Angebot auch an interessierte Freund*innen oder Bekannte weiterreichen.

„Bildung gegen Rechts“ – KiHo lädt zum Expert*innengespräch am 4. November 2021 um 18 Uhr ins Audimax

by Frank Grünberg -

Wie kann demokratieförderndes Lehren und Lernen in einer pluralen Gesellschaft auf lokaler Ebene gelingen? Diese Fragen diskutieren Vertreter*innen von Wuppertaler Schulen, Hochschulen und Bildungseinrichtungen am kommenden Donnerstag, dem 4. November 2021, um 18 Uhr im Audimax. Alle Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden in Verwaltung und Technik der Kirchlichen Hochschule sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Für das Podium konnten wir fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wuppertaler Bildungseinrichtungen gewinnen, die sich seit vielen Jahren aus unterschiedlichen Perspektiven mit dieser Frage beschäftigen (in alphabetischer Reihenfolge).

  • Prof. Dr. Konstanze Kemnitzer, Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel
  • Prof. Dr. Astrid Messerschmidt, Bergische Universität Wuppertal
  • Samira Salem, School of Education
  • Wendelin Volk, Berufskolleg Barmen der Stadt Wuppertal Europaschule
  • Selly Wane, Kookaburra gGmbH
Nach vielen Monaten des rein digitalen Lernens und Lehrens bietet die Veranstaltung allen Interessierten wieder die Möglichkeit, in aller Öffentlichkeit über lokale Bildungspolitik zu diskutieren. Auch für Studierende der Evangelischen Theologie, die eine berufliche Zukunft im Pfarramt oder an Schulen anstreben, verspricht sie wertvolle Einblicke in die Frage, wie sie Diskriminierung, Hass und Hetze unter Jugendlichen begegnen und in ein offenes und tolerantes Miteinander entwickeln können.

Bei Interesse bitte ich Sie um Anmeldung unter aktionswoche-2021@kiho-wuppertal-bethel.de, Stichwort: Podiumsgespräch. Es gilt die 3G-Hygieneregel. Im Anschluss besteht zudem die Möglichkeit des Netzwerkens in der Bar des Internationalen Evangelischen Tagungszentrums gleich gegenüber dem Audimax.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswoche „Vielfalt bilden. Erinnern. Erfahren. Aus der Geschichte mit rassistischem Terror lernen“ statt. (https://aktionswoche-2021.kiho-wb.de). Mit der Aktionswoche schlägt die Kirchliche Hochschule einen Bogen zwischen dem Tag ihrer eigenen Gründung am 31. Oktober 1935 bzw. dem Tag ihrer Wiedereröffnung am 31. Oktober 1945 und der Enttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds, auch NSU genannt, die sich am 4. November zum zehnten Mal jährt.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Grünberg

Abt. Information-Kommunikation-Medien (IKM)


Older topics...