Ankündigungen

Offener Abend: „Die Evangelikalen“ – Wer sind sie? Und was wollen Sie?

Offener Abend: „Die Evangelikalen“ – Wer sind sie? Und was wollen Sie?

by Frank Grünberg -
Number of replies: 0

Die Evangelikalen sind eine historisch und theologisch vielfältige Bewegung. Pietisten nennen sich evangelikal, Aussiedler und Pfingstchristen ebenso wie Kreationisten und "Christen in der AfD". Dazuhin stimmt die Zuschreibung von außen ("Evangelikale" in den Medien) nicht mit der Selbstbezeichnung überein. Man kann unterscheiden zwischen Allianz-Evangelikalen, charismatischen Evangelikalen, Bekenntnisbewegung, Aussiedlern und "Sonstigen". Theologisch steht die Schriftspiritualität des Pietismus und die erweckliche Ausrichtung der "Billy Graham-Evangelikalen" in Spannung zum politisierten Bibelfundamentalismus, der sich in den USA in der Zustimmung zum Trumpismus und zu rechten Verschwörungstheorien ausdrückt. Themen sind Bibeltreue, Evolutionstheorie, Homosexualität, Abtreibungsrecht, Rollen von Frau und Mann, Kindererziehung usw. In der Bewegung sind diese Themen zwischen Rechtsevangelikalen und Progressiven hoch strittig. Die inneren Spannungen haben inzwischen das Phänomen "Postevangelikalismus" hervorgebracht.

In dieses Thema wird uns der Referent, Dr. Hansjörg Hemminger, Freudenstadt, Rahmen eines Offenen Abends am Donnerstag, 10. Juni, von 18 bis 20 Uhr, sachkundig einführen. Dr. Hansjörg Hemminger war langjähriger Referent bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin und Beauftragter für Weltanschauungsfragen der Württembergischen Landeskirche sowie Mitglied der "Enquete-Kommission" des Deutschen Bundestages : "Sekten und  Psychogruppen". Hingewiesen sei auf sein neues Buch: "Evangelikal. Von Gotteskindern und Rechthabern", Brunnen Verlag, Gießen 2016.

Die Einwahl zu diesem Offenen Abend erfolgt über diesen Link ein: https://zoom.us/j/99546431964?pwd=K2tyWWxsSlJxUkhlM3h1cWJUSXJkZz09

Meeting-ID: 995 4643 1964
Kenncode: 666830

Was sind Offene Abende?

Mit den Format der Offenen Abende an der KiHo wollen wir einen Termin und einen Ort etablieren, der Raum für neue Begegnungen und Kontakte schafft – mit und ohne Programm. Einen Termin, den man sich merkt, weil er sich für Theolog*innen jeden Alters lohnt. Denn: Das Angebot richtet sich an alle: alle Studierende aus allen Semestern, alle Lehrende aus allen Fachbereichen und auch an alle KiHo-Mitarbeitenden in Verwaltung und Technik.

Im Sommersemster 2021 findet noch dieser Offene Abend statt:

  • Do., 8. Juli: Strukturelle Veränderungsprozesse in den Großkirchen und ihre Bedeutung für die Ökumene. Referent: n.n., in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal
Offener Abend